Animal Health

Kennzahlen Animal Health

 

 

Q1 2015

 

Q1 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

 

in Mio €

 

nominal in %

wpb. in %

wpb. = währungs- und portfoliobereinigt; wb. = währungsbereinigt

1

Zur Definition siehe „Ermittlung des EBIT(DA) vor Sondereinflüssen“.

2

Zur Definition siehe „Kapitalflussrechnung“.

Umsatzerlöse

 

386

 

408

 

5,7

8,8

Umsatzveränderungen

 

 

 

 

 

 

 

Menge

 

4,9 %

 

8,3 %

 

 

 

Preis

 

1,5 %

 

0,5 %

 

 

 

Währung

 

10,9 %

 

−3,1 %

 

 

 

Portfolio

 

0,0 %

 

0,0 %

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in Mio €

 

in Mio €

 

nominal in %

wb. in %

Umsatzerlöse nach Regionen

 

 

 

 

 

 

 

Europa

 

119

 

128

 

7,6

9,2

Nordamerika

 

132

 

162

 

22,7

20,5

Asien / Pazifik

 

75

 

67

 

−10,7

−8,0

Lateinamerika / Afrika / Nahost

 

60

 

51

 

−15,0

3,3

 

 

 

 

 

 

 

 

EBITDA1

 

92

 

121

 

31,5

 

Sondereinflüsse

 

−10

 

−1

 

 

 

EBITDA vor Sondereinflüssen1

 

102

 

122

 

19,6

 

EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen1

 

26,4 %

 

29,9 %

 

 

 

EBIT

 

65

 

114

 

75,4

 

Sondereinflüsse

 

−32

 

−1

 

 

 

EBIT vor Sondereinflüssen1

 

97

 

115

 

18,6

 

Brutto-Cashflow2

 

72

 

86

 

19,4

 

Netto-Cashflow2

 

120

 

−20

 

.

 

Umsatz

Im 1. Quartal 2016 erzielte Animal Health einen wpb. Umsatzanstieg um 8,8 % auf 408 Mio €. Dieses Wachstum ist im Wesentlichen auf eine erhöhte Nachfrage in den USA zurückzuführen.

Umsatzstärkste Animal-Health-Produkte

 

 

Q1 2015

 

Q1 2016

 

Veränderung

 

 

in Mio €

 

in Mio €

 

nominal in %

wb. in %

wb. = währungsbereinigt

Advantage™-Produktfamilie

 

144

 

148

 

2,8

3,5

Seresto™

 

28

 

54

 

92,9

90,8

Drontal™-Produktfamilie

 

31

 

32

 

3,2

7,2

Baytril™

 

30

 

28

 

−6,7

−3,2

Summe

 

233

 

262

 

12,4

13,7

Anteil am Animal-Health-Umsatz

 

60 %

 

64 %

 

 

 

Umsatzerlöse nach Produkten

  • Mit unserer Advantage™-Produktfamilie mit Floh-, Zecken- und Entwurmungsmitteln erzielten wir Umsatzsteigerungen, hauptsächlich durch eine positive Entwicklung in Nordamerika.
  • Die Umsätze mit unserem Floh- und Zeckenhalsband Seresto™ konnten wir nahezu verdoppeln, im Wesentlichen durch eine erhöhte Nachfrage in den USA und Europa.
  • Das Geschäft mit unseren Entwurmungsmitteln der Drontal™-Produktfamilie profitierte von Mengensteigerungen in den USA.
  • Die Umsätze unseres Antibiotikums Baytril™ sanken erwartungsgemäß aufgrund generischen Wettbewerbs leicht.

Ergebnis

Das EBITDA vor Sondereinflüssen stieg im 1. Quartal 2016 um 19,6 % auf 122 Mio € (Vorjahr: 102 Mio €). Hierzu trug vor allem die gute Geschäftsentwicklung bei.

Das EBIT von Animal Health erhöhte sich deutlich um 75,4 % auf 114 Mio €. Hierin enthalten sind Sonderaufwendungen in Höhe von 1 Mio € (Vorjahr: 32 Mio €).